High Key Portrait Session mit Nina



Hallo,

diesmal habe ich mich zum ersten Mal an ein High Key Portrait gewagt. High Key??? Das ist ein Portrait, in dem die hellen (weißen) Töne überwiegen. Im Gegensatz zu einem Low Key Portrait.

Was war im Einsatz? Als Hauptlicht fungierte wieder 'mal ein SB 900 hinter einem weißen Durchlichtschirm. Als Fill-Light seitlich aufgestellte kleinere Metz Blitze. Zusätzlich habe ich von hinten durch die halbtransparente Fotohintergrundwand durchgeblitzt, damit er strahlend weiß im Bild erscheint.

Als "Fotostudio" musste 'mal wieder unser Wohnzimmer herhalten. Naja, noch reicht es bezüglich der Größe. Zur Kontrolle der Bilder habe ich meine Kamera im Thethered-Mode an den Laptop angeschlossen. Diesen wiederum an den großen Fernseher. Das war toll. Man konnte sofort in "riesig-groß" kontrollieren, ob das Bild 'was wird oder eben auch nicht. Wie ihr euch vorstellen könnt, gibt es noch relativ viel Ausschuss. :-)

Hat ganz gut geklappt. ;-)


Vielen Dank an Nina!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Support

Google+

Translate

Follower

Support (Amazon)