Scott Kelbys jährlicher Photo-Walk in Bochum

Liebe Blogleser, 

heute stell' ich euch ausnahmsweise mal nicht meine Arbeit vor, sondern mache ein wenig Werbung für einen guten Foto-Freund. Manche kennen Oliver Fritsch vielleicht noch von seinem Gastbeitrag zur D800 damals hier im Blog. 
Er nimmt am jährlichen weltweiten Photowalk von Scott Kelby teil und bringt ihn somit in das schöne Bochum. Er leitet einen Photowalk an der Ruhr-Universität Bochum. Das Thema soll Graffiti (vielleicht sogar mit Modell), Blümchen im Botanischen Garten sowie Beton und Architektur sein. Ich kann wahrscheinlich leider nicht dabei sein, würde aber jedem Photo-Enthisiasten raten daran teil zu nehmen. Von Oliver kann man sehr sehr viel lernen. 
Das ganze starten diesen Samstag (11.10.2014) um 12 Uhr am HZO der Ruhr-Universität

Weitere Informationen findet ihr direkt auf der Seite des Photo-Walks: http://kelbyone.com/photowalk/walk/bochum-nrw-deutschland-audimax-am-hzo/

Also Leute: Arsch vom Sofa, Kamera zur Hand und los geht's!!! 


Für alle, die den Photo-Walk noch nicht kennen. Die Idee ist, dass am selben Tag weltweit viele Leute einen solchen Photo-Walk anbieten und durchführen. Scott Kelby organisiert das auf seiner Seite. Wie man auf seiner Karte sieht funktioniert das schon ziemlich gut. Ziel soll es sein, viel über Photographie zu lernen, schöne Photos zu machen und vor allem viele gleichgesinnte "Freaks" kennen zu lernen. :-)
Ich finde die Idee super und freue mich schon auf die Bilder von Oliver. 


Du kommst nicht aus Bochum? Hier findest du bestimmt auch einen Walk in deiner Nähe.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Support

Google+

Translate

Follower

Support (Amazon)