Test Color Efex Pro 4 - weitere Ergebnisse vom Beautyshooting mit Maria

Liebe Fotofreunde, 

wie im letzten Blogpost versprochen, heute ein weiterer Test sowie Bilder von Marias Fotoshooting. Diesmal sind alle gezeigten Bilder mit dem Programm Color Efex Pro 4 bearbeitet. Ebenfalls aus dem Hause Nik. Color Efex Pro 4 integriert sich, genau wie der Bruder Silver Efex, wunderbar in Lightroom. D.h., wenn man in Lightroom mit seiner Bearbeitung fertig ist, wird durch ein plug-in dieses Bild in ein Tiff (oder psd) umgewandelt und in Color Efex automatisch geöffnet. Wenn man dann in Color Efex fertig ist, wird es wieder automatisch in die Lightroom Bibliothek integriert. Easy! Die Bedienung im Programm selbst ist, genau wie Silver Efex Pro, sehr leicht. Man hat um die 50 Filter zur Auswahl. Von einem leichten Soft-Fokus, über Rahmen & Vignetten bis hin zu kompletten Farbveränderungen ist alles dabei. Gerade für Portraits ein hervorragendes Set. Jeden Filter kann man sehr gut an das jeweilige Bild anpassen und auch kombinieren. Auch hier kann ich euch nur empfehlen, eine Probeversion zu laden und das Programm ausgiebig zu testen. Ich wünsch' euch viel Spaß und verspreche so einige Oh- und Ah-Effekte. ;-) Aber übertreibt es nicht, das geht nämlich auch sehr sehr schnell. Durch die integrierten "Control-Points" kann man die Filter in einigen Bereichen des Bildes wieder subtrahieren. Dies ist manchmal gerade im Gesicht sehr nützlich, sonst wirkt es schnell zu künstlich.



Das Zeitraffer-Video vom ganzen Shooting könnt ihr euch hier nochmal ansehen. Es wurde nur mit Aufsteckblitzen gearbeitet. Als Lichtformer war eine Beautydish (Flash2Softbox), 2 Durchlichtschirme und ein Riesen-Parabol-Reflexschirm (Enjoyyourcamera) im Einsatz. Fotografiert wurde mit der D90. Im Wechsel wurden die 35er f/1.8, 50er f/1.4 und 105er f/2.8 Linsen von Nikon verwendet. Falls ihr Fragen bezüglich des Lichtsetups habt, dann nutzt bitte die Kommentarfunktion.
Für die Profis unter euch: JA, das ist auf Amateur-Level. Ich arbeite daran. :-)

Aber nun viel Spaß mit den Bildern. Feedback ist, wie immer, sehr willkommen! Auch an dieser Stelle abermals der Aufruf an interessierte Models. Meldet euch!


Es geht los mit einem Bild in verschieden Farben und damit Ausdrücken:







Ein schönes Bsp, wie das Programm die Haut des Models wunderbar zum Leuchten bringt.  












Vielen Dank an Maria!!! 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Support

Google+

Translate

Follower

Support (Amazon)