Panorama einer Ingenieurhalle der RUB

Hallo liebe Leser,

heute möchte ich euch ein ganz besonderes Panorama zeigen. Dieses Panorama habe ich in einer der vielen Ingenieurhallen der Ruhr-Universität hier in Bochum machen dürfen. Der Dank gebührt an dieser Stelle meinem English-Buddy Katharina. Sie arbeitet dort und hat mir die Halle gezeigt. Leider waren an diesem Tag nicht so viele Experimente wie sonst aufgebaut. Aber es war trotzdem sehr interessant.



Das Panorama entstand aus 46 Einzelbilder und stellt 360°x180° dar. Entstanden ist es mit der D5000 und dem 18-200er Objektiv (damals hatte ich mein Weitwinkelobjektiv noch nicht) in der 18 mm Stellung. Ein paar kleine Fehler hat Autopano Giga beim stitchen eingebaut. Ich finde es aber noch gut. Man darf nicht vergessen, dass es aus der Hand fotografiert wurde. Mit einem Nodalpunktadapter wären auch diese vermutlich vermeidbar gewesen.


Und hier das Panorama als flash:




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Support

Google+

Translate

Follower

Support (Amazon)