Neulich auf dem Rummel - Langzeibelichtungen und Bewegungen

Liebe Leser,

hier im Pott heißt das ja eigentlich Kirmes, wie ich lernen musste, die folgenden Bilder sind aber im schönen Thüringen entstanden und da nennt man das einen Rummel. In Berlin übrigens auch. Naja, aber ihr wisst ja, was gemeint ist. Egal ob nun Kirmes oder Rummel, solch ein Ereignis ist eine großartige Gelegenheit für Langzeitbelichtungen, um Bewegungen einzufangen. Entweder man wartet auf die blaue Stunde bzw. sogar die komplette Dunkelheit und/oder man benutzt einen Neutraldichtefilter (Graufilter, Test), damit man schön lange Belichten kann. Also die Kamera auf ein festes Stativ, Fernauslöser nicht vergessen und schon geht's los. Wie so oft in letzter Zeit kam mal wieder meine neue Tokina UWW-Linse zum Einsatz. Die folgenden Bilder wurden zwischen 4 und 10 sec. belichtet.
Die sich bewegenden Lichter sind perfekt zum Lightpainting geeignet :-) 

 







0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Support

Google+

Translate

Follower

Support (Amazon)