Ringherz oder auch Herzring

Den gestrigen Weltfrauentag habe ich 'mal als Anlass für ein kleines Macroprojekt genutzt. Inspirieren lassen habe ich mich von der Website ddpix.de (seit ExDr. Guttenberg sollte man ja so'was immer mit angeben).
Hier erst einmal das fertige Ergebnis:

Die Idee ist klar. Wie kreiert man einen Schatten in Herzform in einer Buchfalte? Oder, wie wir Mathematiker dazu sagen würden, an einer dreidimensionalen Mannigfaltigkeit. :-)
Das folgende Bild zeigt, was alles benutzt wurde und wie das Licht gesetzt war:
Etwas weiter oben an einem seitlich stehenden Galgenstativ (nicht im Bild) ist ein SB 900 (Nikon Speedlight SB-900 Blitzgerät für Nikon SLR-Digitalkamerasbefestigt. Ich hätte auch ein Kabel nutzen können, aber ich habe lieber das CLS und einen zweiten Blitz als Master auf der Kamera genutzt. So hat man wenigstens kein Kabel im Weg. Die beiden Metz-Blitze auf dem Buch dienen nur zur "Beschwerung", da es wichtig ist, dass die Buchfalte sehr weit aufgeweitet wird. Sonst ist der Ringschatten nicht wirklich ein Herz. In einer ersten Version habe ich die beiden seitlichen Metz-Blitze (Mecablitz 50 AF-1N digital) mitblitzen lassen (auch im CLS), dies ist aber nicht wirklich notwendig, sodass die einzigen Photonenquelle der oben angebrachte SB-900 (Nikon Speedlight SB-900 Blitzgerät für Nikon SLR-Digitalkameras) ist. Diesen richtig einzustellen (sodass das Herz auch ein Herz wird) war das Hauptproblem und somit Hauptaufgabe dieses Settings. Nach ca. 50 Probeschüssen, wobei immer wieder Blitzweite, Blitzhöhe und nicht zuletzt Blende verändert wurden, kamen die oberen Ergebnisse heraus. Gerade das Blendenspiel war besonders eindrucksvoll. Von "ich kann die ganze Seite lesen" bis "ich kann nur eine Zeile lesen" lagen gerade mal 1,5-2 Blendenstufen. Sehr interessant. Als Objektiv habe ich 'mal wieder meine Lieblings-Macrolinse (Nikon AF-S Micro-Nikkor 105mm 1:2,8G VR Objektiv (62mm Filtergewinde, bildstabilisiert)) benutzt.  Auch für diesen Job hervorragend.

Insgesamt ein kleines Mini-Projekt, bei dem man allerdings viel über das Photographieren lernen kann. Mir hat's gefallen.

--Ein Bild für alle Frauen-- Einen schönen Frauentag wünsch' ich!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Support

Google+

Translate

Follower

Support (Amazon)