Endlich ein Beautydish - Katjas erstes Portraitshooting

Ich habe zum Geburtstag endlich einen Beautydish bekommen. Ich habe mich für die Variante von Flash2Softbox entschieden. Nicht die billigste, aber immerhin eine sehr stabile Sache.

Die Beautydish ersetzt meinen Durchlichtschirm, der bisher bei Portraits immer das Hauptlicht darstellte.

Nach dem ersten Shooting (mit Katja) war ich sehr begeistert. Er macht ein fantastisches Licht, nicht wirklich weich, aber auch nicht hart. Ein tolles Zwischending.
Hier erst einmal ein paar Ergebnisse:


Seitlich (also als Fill-Light) fungiert nun der Durchlichtschirm als große softe Lichtquelle.

Die Kombination macht ein bezauberndes Licht.

In der Beautydish und als Master auf der Kamera waren wieder die SB-900er und in den Ecken links und rechts die beiden Metz-Blitze in unterschiedlichen Gruppen.

Als Linse kam wieder meine Lieblingsportraitlinse zum Einsatz. Selbst bei Blende 1.4 knackscharf und ein fantastisches Bokeh. Ansonsten war der Aufbau wieder analog zur High Key Portrait Session mit Nina.

Das Shooting hat extrem viel Spaß gemacht und wenn ich Katja glauben darf, dann will sie demnächst wieder Gast vor meiner Linse sein.

Diesmal hatten wir auch eine Visagistin vor Ort. Also keine professionelle, aber Julia hat einen guten Job gemacht. Übrigens auch als Frisurtante ;-)

Bei diesem Shooting sind exrem lustige Outtakes, also Bilder, die in den Pausen bzw. "Umstyle-Zeiten" gemacht wurden, entstanden. Die wollte ich nicht im Archiv verrotten lassen.





Vielen Dank an Katja und Julia!

1 Kommentare:

  1. Guckiii,

    Ja es hat wirklich viel Spaß gemacht und die Bilder können sich dank Dir und Julia auch sehen lassen! :)
    Es war wirklich klasse! Gern wieder!!

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen

 

Support

Google+

Translate

Follower

Support (Amazon)